Samstag, 21. Februar 2015

Reif für die Insel?

Im Moment kann ich einen Besuch hier nicht wirklich empfehlen. Nach einem herrlich sonnigen Mittwoch und Donnerstag ist seit gestern der Himmel grau und heute hat sich auch noch der Regen dazu gesellt.

Blick aus der Haustür auf Nachbars Wiese. Das Foto sieht eigentlich noch netter aus als die Wirklichkeit.
Daher wirds leider nix mit schönen Fotolocations, Marion ;-)

Was wiederum gar kein Drama ist, denn fertig geworden ist bisher nur die Hälfte der Shetland ruffles. Und die sehen noch genauso knüschelig aus wie das Wetter. 
Wenn sie gespannt werden werden sie herrlich.
Dies ist übrigens wieder ein Resteverwertungsprojekt.

Und Socken für die Fahrt gibt's auch wieder.
Wenn das mit den anderen bunten Socken nicht klappt, wie wäre es hiermit, Ate?
nicht abschrecken lassen, die Kamera hat die Farben immens verblasst.




Mittwoch, 18. Februar 2015

ich bin dann mal wech

und wer mich besuchen will, der muss diese Brücke überqueren..
ausreichend Strickzeug ist natürlich mitgereist. Mal schauen, was ich später zeigen kann.

Montag, 16. Februar 2015

Februar - Restesocken

die Farbvorgabe in der Rest-End-Gruppe bei ravelry für den Februar lautete 'kunterbunt'

Also kramte ich folgende Reste raus - in meinen Augen sehr sehr bunt.
Als Muster hab ich mir die Stashbusterspiralen ausgesucht. Eine witzige Technik, einzig die verschiedenen Knäule zu bändigen ist teilweise eine Herausforderung.

Die Socken wiegen 78 gr, komplett aus Resten. Gut für die Bilanz :-)

Samstag, 14. Februar 2015

Schneeweißchen

Tochterkind freut sich über neue Socken, die für ihre aktuelle schwarze Phase eigentlich viel zu hell sein müssten ;-)

Muster ist das May Flower Muster von Qianer Huang.
Ich habe Veränderungen vorgenommen. Ganz bewusst hab ich das Rippenbündchen in 2re/2li getauscht. Nach den 2 Mustersätzen hab ich dann die Rippen wiederholt, laut Anleitung sollte ein paar Reihen glatt und dann die Ferse folgen.
Völlig daneben lag ich mit ein paar Zeichen im Chart die ich einfach mal flüchtig falsch gelesen und gestrickt hab. Fatalerweise lagen zwischen Sock 1 und 2 mehrere Wochen und ich wusste plötzlich nicht mehr was ich anders gemacht hatte und musste erst mal forschen. Ein Abenteuer, aber hat geklappt.

Verbraucht hab ich 71 gr Sowo und schon wieder wandert ein Rest in die Restekiste. So wird das nix mit dem Abbau ;-)

Donnerstag, 12. Februar 2015

Ulla in New York

es gibt zwei Optionen:
entweder war mein Rätsel unlösbar
oder es interessierte niemanden....

und hier nun die Lösung


mein neuer Socken 'Ulla in New York'.
Das Design ist Ulla und verwendet hab ich Sockengarn 'New York Color' von Online und passenderweise auf dem Flug nach NY gestrickt.
Die Socken wiegen 77gr und ein Rest von 25 gr meines übergewichtigen Knäuels wandert in die Restekiste.

Das Muster lässt sich sehr gut stricken und hat ein witziges Noppendetail. Ich werde es garantiert noch einmal mit einfarbigerem Garn stricken. Das Muster bis in die Spitze ist zu Beginn gewöhnungsbedürtig aber gefällt mir bei jedem Tragen besser. 

Sonntag, 8. Februar 2015

Na?? Wer errät es??

mein neuestes Projekt:
 Was könnte es sein??

Samstag, 7. Februar 2015

Advent 2014

auch im letzten Jahr schenkte uns Utlinde einen Adventkalender.

Ich war schon am 3.12. total ins Hintertreffen geraten. Konnte dann wohl bis zum 29.12. einiges aufholen, blieb allerdings danach ewig an der Borte hängen.
Jetzt ist das Tuch endich abgenadelt und gespannt.



Ein wie ich finde herrliches Design. Allerdings bin ich vom Garn und den Spanneigenschaften etwas enttäuscht. Auf dem unteren Bild ist zu sehen, wie sehr es sich nach dem Spannen schon wieder zusammen gekrumpelt hat.
Vielleicht versuch ich es noch einmal.....

Montag, 2. Februar 2015

Clincher

als ich den Clincher bei ravelry sah wusste ich, dass ich  ihn sofort stricken musste.


das Garn ist ein Glitzergarn von dibadu. Leider letztes Jahr schon zum Knäuel gewickelt und das Etikett verschusselt. Daher hab ich null Info welche Farbe oder Faser das ist. Ich weiß lediglich, dass dies Sowostärke ist.
Verbraucht hab ich einen kompletten Strang des Dibadu Garns bis auf 30 cm. Und 4 gr pinken Rest. 

Der Strick war so richtig was für's Fernsehen, einfach aber nicht zu langweilig.

Und die Tragemöglichkeiten so vielseitig. Ich bin total begeistert. Das wird nicht der letzte Clincher sein - vor allem, weil dieser ein Geburtstagsgeschenk sein wird.