Donnerstag, 12. November 2015

Ich stricke noch

nur im Moment ist noch gar nichts vorzeigbares dabei. Ich habe 2 Paar Socken auf den Nadeln, einen Lace Schal in schwarz 800m/100gr dünnem Lace Garn.

Und was ich noch so anstelle? Ich bin ja vom Swingstricken total infiziert und begeistert und seitdem ich meine Neptunia fertig habe möchte ich ja weiter in die Materie einsteigen.
Um die Kursbausteine von Heidrun Liegmann (die auch die Neptunia designte) bin ich nun schon länger herumgeschlichen, lediglich der Preis hat mich abgehalten. Um 35€ ist gewiss angemessen allerdings hatte ich das Geld im Moment nicht übrig.
Im weiten Web hab ich bei Youtube die Videoserie von Gabriele Kluge 'Strickrausch - Peruschal' gefunden. Sie erklärt mit anderen Vokabeln das Swingstricken, unterschiedliche Fließfelder und die Strickweise.
Ich hab auch schon einige Felder gestrickt und bin angetan. Und das beste ist - es funktioniert. Hier ein Ausschnitt:

Ich verwurste gerade orange/gelb/rot/braune Soworeste und bin im Moment sehr angetan und denke darüber nach das Übungsstück hinterher zu einem Cowl zusammen zu nähen. Lang genug wäre es mit 80 Centimetern.

1 Kommentar:

  1. Ich kenne Heidruns Kursbausteine auch. Gut sie kosten einiges anGeld finde sie aber auch total gut aufgebaut.
    Aber es ist in der tat das gleiche wie bei Gaby Kluge. Nur , wenn ich ganz ehrlich sein darf. Als Person mag ich Heidrun sehr viel liebe und ich kenne Beide persönlich!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen