Montag, 27. Januar 2014

Mania geht in die dritte Runde

der Titel sagt eigentlich alles....
Schatz wünscht sich auch eine Decke wie ich sie mir gestrickt hatte. Der Farbwunsch wurde auch gleich geäußert - bloß nicht bunt, schwarz mit grau und blau wäre ok.
Ich hab also meine Reste die in dieses Farbschema passen zusammengesucht und angeschlagen:

In bereits bekannter Weise:
ca. 650M (ich schließe nicht aus mich mal verzählt zu haben )
ich strick den Linenstitch nur links

Wenn es also in nächster Zeit etwas ruhiger wird auf diesem Blog - nicht wundern. Dann strick ich am Mania

Mittwoch, 22. Januar 2014

lichen

nein, der Titel ist kein Tippfehler sondern der englische Name für Flechten. Den Namen gab BadCatDesigns ihrem neuen Möbiusdesign.

Und warnte in ihrer Anleitung direkt 'blocking a moebius may be a challenge' - den Möbius zu spannen könnte eine Herausforderung werden. Wurde es auch. Die erste Herausforderung hatte erst mal nichts mit der Loopform zu tun. Meine Spannstäbe sind unauffindbar. An der Stelle im Haus, wo sie immer waren sind sie verschwunden. Und auch an allen anderen möglichen Stellen sind sie nicht aufgetaucht.
Da das Tuch aber schon eine halbe Stunde untergetaucht war und auf die Spannerei wartete musste ich wohl zur (gefühlten) 1000-Stecknadel-Methode greifen.


Verbraucht hab ich 125gr Wollmeise Pure in der Farbe Molto Frizzante.
Die Perlen sind 4,5mm silverinlined matt grau.

Montag, 20. Januar 2014

Stinos

die Fahrt nach Fehmarn bietet sich immer an, ganz einfache Socken zu stricken. Solche mit Rippen (3re/1li) , die auch blind gestrickt werden können, da erfahrungsgemäß im Winter die Sonne viel zu früh untergeht.

Verstrickt hab ich 76gr einer Buttinette Wolle. Das Paket hatte den Namen Padova und enthielt 4 Garne in unterschiedlichen Färbungen aber derselben Musterstruktur.

Und jetzt kommt wieder so eine 'verrückte' Idee der Virusanfälligen Weiber (Gruppe bei ravelry).
In diesem Jahr werden Strickkilometer gesammelt.
Folgend auf den Strickathlon geht die Sammelei nach Anmeldung in der Gruppe nun über das ganze Jahr. Bin mal gespannt, wie viel da zusammen kommt.
Dies sind also meine ersten 319m....

Zum Schluß verwöhn ich euch noch mit einem Bild von meinem Kaminfeuer. So ein herrliches Feuer hab ich  nur auf Fehmarn und freu mich immer, wenn ich bei Kälte dort bin. Dann wird nämlich angefeuert.

Und was ich noch so alles gestrickt hab kann ich noch nicht zeigen, weil's entweder noch nicht fertig gestrickt, gespannt oder genäht ist. Da kommt noch was......

Samstag, 18. Januar 2014

Besonderer Gast

wir erholen uns gerade auf Fehmarn und hatten in unserem Ferienhaus heute einen ganz besonders kuscheligen Gast. Sie war recht zutraulich und lies sich gern krabbeln








am liebsten würde ich sie adoptieren.....

Samstag, 11. Januar 2014

Kanaren und Madeira

Unsere Weihnachtstour führte uns durch die Kanarische Inselwelt bis nach Madeira. Seetage nutzt man natürlich am besten zum Stricken :-)
Der Atlantik hatte viel Kraft und schlug hier heftig an die Kaimauern, bzw vorgelagerte Wellenbrecher. An der Promande gab's dann schon mal eine Dusche, dafür war der Anblick grandios.

Sylvester gab's ein tolles Feuerwerk auf Reede vor Funchal/Madeira. Als Untermalung aus den Schiffslautsprechern Vangelis-Conquest of paradise
Das war ein wunderschöner Gänsehautmoment.

Eine Fahrt über die Berge Madeiras führte uns über die Wolken. Der Wind pfiff und es war zu sehen wie sich die Wolkenformationen fast sekündlich änderten und Felsen freigaben die vorher 'in der dicksten Suppe' lagen. Spannend zu beobachten auch wenn ich normalerweise für Berge so gar kein Interesse zeige.

Aber für die teilweise wunderschöne Steilküste Madeiras

obligatorische Sonnenuntergänge ;-)

in Santa Cruz/Teneriffa waren wir im Untergrund unterwegs. Sozusagen im Keller des Castillo San Cristobal
diese Kanone soll Lord Nelson um seinen Arm gebracht haben.

wunderschöne Balkonhäuser an der Uferstraße von Santa Cruz La Palma

Wie immer war auch dieser Urlaub viel zu kurz...



Dienstag, 7. Januar 2014

Clair de Lune

mit diesem Design hab ich gekämpft. Normalerweise hat Carol wunderbar zu verfolgende Anleitungen, aber diesmal hatte ich wohl einen ganzen Bretterzaun vor dem Kopf.

Gerettet hat mich im Endeffekt lediglich die herrliche Detailaufnahme am Ende ihrer Anleitung und die Tatsache, dass ich das Bärentatzenmuster schon so oft gestrickt habe und mir daran den Rest zusammenreimen konnte.

Aber nun die Bilder


verstrickt hab ich die Baby Alpaka Silk von Drops. Fertig war das Teil schon länger und hat nur darauf gewartet, beim Krimidinner ausgeführt zu werden.

Montag, 6. Januar 2014

Strickathlon

Zuerst wünsch ich allen meinen Lesern ein schönes gutes Neues Jahr 2014


Bekannt ist ja, dass ich mich gern zu irgendwelchen Wettkämpfen im Bezug auf Stricken hinreißen lasse.
Es war wieder soweit - in der Gruppe der Virusanfälligen Weiber auf ravelry wurde der Strickathlon ausgerufen. Bedeutete, es wurde gesucht, wer in der Zeit vom 1.1. - 5.1. möglichst viele Meter verstrickt. Ich hatte vor, im Urlaub einiges zu schaffen.
Hier meine Ergebnisse:

1.)  Socken. Versehen mit einem Hebemaschenmuster entnommen aus dem Sockendesign 'Diamonds in the Fluff'
der erste Socken wurde auf dem Hinflug vor dem 1.1. fertig und zählt daher nicht.

Hier noch einmal eine Nahaufnahme des Musters
2.) Schal/Loop mit dem Muster 'Silvia 2' aus dem Buch The Haapsalu Shawl
Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, was es denn werden wird, tendiere momentan aber extrem zum Loop. Wobei ich mir noch nicht sicher bin, wie ich den dann spannen soll......


3.) einen halben einfarbigen Nemesissocken hab ich noch geschafft


Interessant beim Wiegen fand ich, dass der komplette Diamondssocken 36 gr jedoch der halbe Nemesis 26 gr wiegt. Ich hätte nie erwartet, dass die Muster so unterschiedlich Wolle brauchen

Die gesamten Strickmeter liegen damit bei 700m

Diamondsocken: 36 gr, bei 420m/100gr = 151m
Nemesissocken: 26 gr, bei 420m/100gr = 109m
Schal: 55gr bei 800m/100gr = 440m