Samstag, 11. Januar 2014

Kanaren und Madeira

Unsere Weihnachtstour führte uns durch die Kanarische Inselwelt bis nach Madeira. Seetage nutzt man natürlich am besten zum Stricken :-)
Der Atlantik hatte viel Kraft und schlug hier heftig an die Kaimauern, bzw vorgelagerte Wellenbrecher. An der Promande gab's dann schon mal eine Dusche, dafür war der Anblick grandios.

Sylvester gab's ein tolles Feuerwerk auf Reede vor Funchal/Madeira. Als Untermalung aus den Schiffslautsprechern Vangelis-Conquest of paradise
Das war ein wunderschöner Gänsehautmoment.

Eine Fahrt über die Berge Madeiras führte uns über die Wolken. Der Wind pfiff und es war zu sehen wie sich die Wolkenformationen fast sekündlich änderten und Felsen freigaben die vorher 'in der dicksten Suppe' lagen. Spannend zu beobachten auch wenn ich normalerweise für Berge so gar kein Interesse zeige.

Aber für die teilweise wunderschöne Steilküste Madeiras

obligatorische Sonnenuntergänge ;-)

in Santa Cruz/Teneriffa waren wir im Untergrund unterwegs. Sozusagen im Keller des Castillo San Cristobal
diese Kanone soll Lord Nelson um seinen Arm gebracht haben.

wunderschöne Balkonhäuser an der Uferstraße von Santa Cruz La Palma

Wie immer war auch dieser Urlaub viel zu kurz...



Kommentare:

  1. Beeindruckend. Tolle Reise! Ich hätte gerne neben Dir gestrickt! LG Ate

    AntwortenLöschen
  2. Na auf diese Bilder habe ich doch schon gewartet! Schön muss es gewesen sein!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen