Freitag, 27. Dezember 2013

jetzt wirds giftig

über die Weihnachtsfeiertage ( lange Autofahrten bieten sich zum Stricken an ) habe ich meinen ersten Strang Wollmeise verstrickt.

Der Strang Poison Nr.5 wurde zur Miss Winkle.
Hier auf dem Bild sehen die Farben noch recht augenfreundlich aus. Im Original ist's viel greller

Verbraucht hab ich 136gr, gestrickt 38 Schlaufen.


Mein Wollmeisefazit fällt nicht so euphorisch aus. Das Garn fühlte sich ganz glatt an, wobei bei mir Wolle Pure ruhig einen etwas raueren Griff haben darf. Oder im Gegensatz eben superkuschelig und weich, aber auch das schafft die Wollmeise nicht.
Am Strickverhalten gibt's gar nichts zu meckern, der Faden lief gut und teilte sich auch nicht.
In meinen Augen hab ich nichts verpasst, als ich bisher keine Meise im Shopupdate erjagen konnte.

1 Kommentar:

  1. Ich will ganz ehrlich sein: Ich finde um die Wollmeise wird zuviel Wind gemacht. Ich habe einige wenige verstrickt und sowohl von der Qualitat als auch von der Färbung können andere Färberinnen gut mithalten!
    Trotzalledem gefällt mir deine Miss Winkle gut. Zu schwarz ist die Farbe doch der Knaller!

    Ihr seid bestimmt auf Fehmarn. Habt schöne Tage dort!
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen