Sonntag, 6. Januar 2013

Schneeflöckchen

im traditionellen Sylvesterurlaub auf Fehmarn hab ich meinen Doppelstrickschal fertig bekommen.

Ich habe das Muster gestreckt. Teilweise absichtlich, weil ich etwas mehr Platz zwischen den Flöckchen haben wollte. Teilweise unabsichtlich weil ich einfach vergessen habe, die nächste Flocke zu beginnen.  Ich wollte nämlich völlig absichtlich meinen Schal etwas länger haben.

Nun ist er 580 Reihen lang und hat mit 160cm eine gute Länge um in um den Hals zu schlingen.



 wie immer modelt Tochterkind ziemlich unwillig und ich konnte sie bei den Temperaturen auch nicht überzeugen, den Schal dekorativ um den Hals zu wickeln.


Hier habe ich 2 Schneeflocken von M Lou Babers North Star Jacke dazwischen geschummelt

Ziemliches Nachdenken erforderte dann die Abkettkante. Schließlich sollte sie ja zu meinem Anschlag passen.
Ich hab mich gefreut, endlich den Maschenstich zu können. Die beiden Farbseiten auf jeweils eine Nadel trennen und dann im Maschenstich zusammennähen - Voila



Kommentare:

  1. Schick schick, ich gebe ihm Asyl, wenn der Schal einen Antrag stellt ;-) Ate

    AntwortenLöschen
  2. Ein superschönes Teil hast Du da gestrickt...bei mir würde das ewig dauern, ich mag dieße Technik überhaupt nicht, auch wenn das Ergebnis sich echt sehen lassen kann....

    Viel Spaß damit,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Wow ... echt schön geworden. So etwas würde ich auch gern können...

    Liebe Grüße - Maleika

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön - wirklich! Ganz tolle Arbeit!
    Wünsch dir viele kuschelige Stunden mit diesem tollen Schal!
    GGLG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein grandioser Schal ... traumhaft! LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ich wusste es, der Schal wird einfach grandios und super toll ausschauen. Richtig schön!
    Liebe Grüsse
    Toby

    AntwortenLöschen
  7. Ist der schön geworden!!!! Und mal eben im Maschenstich zusam,mengenäht. Ich kann den nicht!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen