Donnerstag, 27. Dezember 2012

Halbzeit

... was aber nun nicht bedeutet, dass jetzt eine Pause kommt ;-)

mein Doppelstrickschal ist jetzt 72 cm lang und ich habe vom violetten Garn 62 Gramm verbraucht. Gut, dass ich ein zweites Knäuel habe!

ups - Farben verfehlt, aber Muster erkennbar

Montag, 24. Dezember 2012

Türchen 10

bei meinem Doppelstrick- Adventkalenderschal von Kalinumba bin ich inzwischen bei Türchen 10 angekommen.  55 cm ist das Stück jetzt lang.

im Türchen 7 hab ich etwas Freeform eingeteilt und einen dritten kleinen Stern zusätzlich eingefügt. Es macht wirklich viel Spaß zu stricken.

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Tragefoto


Ein herrliches Projekt, das mich die letzten Tage begleitete ist nun abgeschlossen.

Ich hatte zuerst ein wenig Bedenken, dass sich die LaceLux durch den Viskoseanteil nicht gut spannen lässt. Aber da wurde ich zum Glück eines besseren belehrt. 

Garn ist die LaceLux in silbergrau, dunkelgrau und schwarz. Gesamtverbrauch 150gr
Perlen von Toho 8/0 aqua silverinlined 15gr
Anleitung 'Petersburger Schlittenfahrt' von Barbara Laumbacher




Dienstag, 18. Dezember 2012

Schlitten ging baden

ich habe die Petersburger Schlittenfahrt beendet und nun liegt sie gebadet und festgepinnt zum Trocknen

   
eine Schneeflocke




Ich habe dann meinen Vorrat zur Seite genommen ( bzw. mich mitten zwischen die Kisten gestellt) und Garn für den Kalinumbischen Adventkalender rausgesucht.
In weiser Vorraussicht hatte ich mich Ende November schon mal angemeldet ohne zu wissen, wann genau ich starten könnte.
Mein Garn ist von Dibadu Merino Twist Pflaumenholz mit einem cremeweißen Sowoknäuel.  Das erste Türchen hab ich bewältigt


Und während ich so in meinem Vorrat stöbere stelle ich fest, dass es dringend wieder einmal nötig ist, eine Wolldiät zu machen. 2010 habe ich dies schon einmal getan und das ganze Jahr von meinen Vorräten gestrickt ( wenn man vom kleinen Ausrutscher absieht )
Das wird mein guter Vorsatz für nächstes Jahr :-)

Freitag, 14. Dezember 2012

der Schlitten holt auf

nachdem ich erst Montag eine neue Perlenlieferung erhielt, musste ich jetzt in der Woche etwas Gas geben um aufzuholen. Nun habe ich den dritten Chart fast fertig. Fast aber nur deshalb, weil ich am Ende des Textes überlas, dass eine Krausrippe fehlt - die geht ja dann zum Glück schnell und heute Nachmittag erscheint der letzte Teil der Schlittenfahrt von dibadu.

Ich breitete mein Gestrick aus und verlies den Raum um Stecknadeln zu holen:
Bonnie besetzt mein Strickzeug immer schneller als ich schauen kann!

Chart 2 sind die Eiskristalle. Und nachdem ich so herrliche Perlen hatte ( Toho 8/0 aqua silver inlined) habe ich die auch exzessiv in Hin- und Rückreihen eingesetzt. Vorgesehen waren eigentlich nur die Spitzen der Kristalle.

Chart 3 war dann das Schneegestöber, ein Chart der mir so gar nicht lag. Ich 'sehe' die Muster und auszählen ist so gar nicht mein Ding. Unglaublich, wie oft ich mich beim Zählen bis 13 verhauen habe. So ist es eben Freeform geworden und sieht nicht schlechter aus als die anderen Varianten in der ravelryGruppe



Samstag, 8. Dezember 2012

Entscheidung

Die Entscheidung ist gefallen und ich habe von dibadu die Petersburger Schlittenfahrt angeschlagen. Start war der 23.11. und ich hab Nikolaus gestartet. Dementsprechend bin ich etwas im Rückstand, kann aber aus allen Fehlern/Designelementen ;-) in der ravelrygruppe lernen.

Chart 1 - die Schlittenspuren - habe ich geschafft
ich stricke mit LaceLux, 4mm Nadeln und komme mit der Maschenprobe und den Längen des Stücks gut hin. Mein Garn ist wohl mit längerer Lauflänge und etwas dünner aber gleicht dies durch den Flausch gut wieder aus.

Geperlt habe ich auch wieder. Mein Pendel hat einen Stummelzwilling bekommen. Ohne Gebamsel fehlt doch etwas - was mir aber erst durch das Foto auffiel.

Sonntag, 2. Dezember 2012

schöne Bescherung

ich hatte einmal einen *PC-hochfahr-Schal*. Also einen Schal, den ich immer strickte, als mein alter PC mindestens 10 Minuten brauchte bis er einsatzbereit hochgefahren war.
Nun habe ich schon seit ca. einem Jahr einen neuen PC, der ist natürlich viel schneller. Da schaff ich noch nicht einmal 16 Maschen einer Nadel eines Socken. Und der *Hochfahr-Schal* liegt seitdem unbeachtet hier.

Heute dachte ich mir, dass ich den Schal eh nie fertig mache. Zu bunt ist er mir auch. Da hilft nur ribbeln - dann kann man die Wolle bestimmt noch anders verwenden.......
Hier der Schal
gestrickt aus einem Faden Noro mit einem Faden olivfarbenem Kaschmir.

Das ribbeln ging jedoch eindeutig schief......
der feine Kaschmirfaden verhedderte auf der Stelle, Noro konnte ich noch ein paar Meter retten
aber ob ich damit noch was anfangen kann - oder mag? Ich bezweifele es und lege die Reste jetzt erst mal in die nächste Kiste.


Samstag, 1. Dezember 2012

Advent

wie in jedem Jahr gibt's wieder 'strickige' Adventkalender und ich habe die Qual der Wahl.

Bei dibadu startete schon am 23.11. die Petersburger Schlittenfahrt. Garn hätte ich hier liegen aber ich konnte mich noch nicht entschließen anzuschlagen. Dafür verfolge ich die ravelrygruppe und warte noch ab.

Auch Utlinde hat sich wieder viel Mühe gemacht und ein Dreiecktuch und eine Stola entworfen. Hier zu finden. Ich habe mich für die Stola entschieden, allerdings habe ich mich noch nicht wirklich für ein Garn entschieden....
also habe ich im Moment noch keine eigenen Fotos, werde aber gleich in der Wollekiste wühlen gehen um diesen fotolosen Zustand zu beenden.

Euch allen wünsche ich eine schöne Adventszeit