Samstag, 26. Mai 2012

Fertig :-)

jetzt hab ich meinen Minimania Schal fertig.

Er ist 1,70m lang, 45cm breit und wiegt 354gr.
Meinen Wollberg hat diese Menge gar nicht interessiert. Er ist sichtlich nicht etwas kleiner geworden.

Mein Minimania kann schön gefächert auf dem Boden liegen

und er kann an kühleren Sommertagen über die Schulter gewickelt für Wärme sorgen

er kann auch an ganz kalten Wintertagen im Ostseewind um den Hals gewickelt schön kuschelig warm halten - aber das fotografisch zu dokumentieren war mir heute eindeutig zu warm *gg

Freitag, 25. Mai 2012

heute wird abgekettet

Im Blog war's sehr ruhig in letzter Zeit. Mein minimania ist inzwischen auf ganze 43cm angewachsen. Ich dachte, ich schlag euch jetzt einfach nicht mehr mit weiteren Fortschrittsbildern tot.

Ich bin vom Minimania immer noch so begeistert und freu mich über jeden Farbwechsel - allerdings hab ich keinen Nerv mehr weiter zu stricken.
Es wird ziemlich warm bei so viel Garn auf dem Schoß.
Inzwischen ist das ganze links stricken auch nicht mehr spannend, sondern äußerst langweilig.
Außerdem hab ich meine 'Schuldigkeit' getan und einige Strickerinnen mit diesem Virus infiziert ;-)

Projekte, die ich sonst noch begonnen hab sind erstens ein neuer Teststrick in einer für mich völlig ungewöhnlichen Farbe, lila





Ich habe auch wieder angefangen zu fädeln, eine von 18 Blüten ist fertig.

Samstag, 12. Mai 2012

20 Centimeter

misst mein minimania inzwischen.
Und an der Faszination und am Suchtfaktor hat er noch nichts verloren.

und das Beste ist, dass ich jetzt auch die kleinsten Minifuzzelchen verarbeiten kann, von denen ich mich bisher kaum trennen konnte.

Samstag, 5. Mai 2012

Minimania

nun erschließt sich mir, warum minimania diesen Namen hat :-)

wie unter Zwang muss man noch eine Reihe stricken, und noch eine - damit man den Effekt des letzten Garnes sehen kann. Und so weiter......

mein Scarf sieht nun schon so aus, ich hab 7 Reste schon eingearbeitet.
Den Reste-Berg hab ich ja im letzten Post gezeigt. Die Manie kann noch lange weiter gehen....

Hier ist der Link zur ravelry Pattern Seite

Donnerstag, 3. Mai 2012

das ist der Gipfel

des Wollberges (aber wie beim Eisberg ist nur ein Bruchteil sichtbar *gg )
auf diesem Bild seht ihr einen Teil aus meiner Sowo-Reste-Kiste

das schreit ja regelrecht nach einer anständigen Verwertung, vor allem da ja meine letzte Patchworkjacke in Richtung Verwertung völlig versagt hat. Bzw. die Jacke kann ja nichts dafür, dass ich nicht richtig gerechnet habe....

Irgendwo stolperte ich in dieser Woche über den Minimaniascarf.
Ich konnte mich nicht lange zurückhalten und hab das nächste Projekt angeschlagen.


Viel ist noch nicht zu erkennen, aber die Idee des Musters - wie gewebt - kann man schon gut erahnen.

Für den Anschlag brauchte ich 500 Maschen. Da ich allerdings nicht abschätzen konnte, wie viel Wolle ich wohl für meinen üblichen Kreuzanschlag benötige, hab ich kurzerhand 2 Knäuel benutzt. Einen als Daumenfaden und den anderen zum Aufschlingen. Klappte sehr gut.


Ebenfalls kommt es mir sehr zu Gute, dass für zwar für jede Reihe ein neuer Faden angesetzt wird. Allerdings wird dieser hängen gelassen und dann später zu Fransen geknotet. Also nix mit Fäden vernähen - einfach genial.

In der Anleitung beschreibt die Autorin die Möglichkeit, falls man die langen LinksReihen nicht mag, solle man ruhig immer das Strickwerk zurück 'auf Anfang' schieben und somit ausschließlich rechs stricken.
Gute Idee, dachte ich mir. Kehrte das Ganze allerdings um und stricke nur Linke Reihen. Das finde ich viel angenehmer. Der mitlaufende Faden für die abgehobene Masche ist nämlich so direkt in Position, nämlich hinter der Arbeit und ich muss ihn nicht ständig hin und her legen.

Und jetzt gehe ich schnell wieder stricken.


Mittwoch, 2. Mai 2012

blogspot zickt

in meinem Mailfach hab ich heute Kommentare gefunden, die nicht für mich sichtbar den Weg ins Kommentarfeld schafften. Geschrieben waren sie ja trotzdem, sonst hätte ich sie ja nicht im Postfach gehabt....
Was auch immer bei blogspot wieder los ist...

Danke euch allen für den Zuspruch