Sonntag, 26. Februar 2012

Aschermittwochs - Jeck

Mit dem Februarmuster dauerte es ein wenig. Ich konnte meinen Jeck von Regina Satta aber doch noch rechtzeitig fertig stellen.

Von den Farben her eine klassische Männersocke , eigentlich nicht das was ich mir unter einem  Jeck vorstelle. Daher drängte sich bei mir direkt obige Namensgebung auf.

Samstag, 25. Februar 2012

wingspan 'fotofiert'

Fertig war mein Wingspan schon am Rosenmontag, verwöhnt von Fehmarns Sonne wartete ich hier allerdings vergeblich auf einen Sonnenstrahl.
Also hab ich mich heute morgen an die Kamera begeben.


Wie immer, wenn ich etwas auf dem Boden ausbreite muss Bonnie schauen, sich drauf setzen....

Mein Wingspan ist gestrickt aus einem kompletten Knäuel Lana Grossa Magico und einem passenden halben Knäuel Uni Aktiv Sockenwolle  von Supergarne.
Ich habe 13 Zacken gestrickt und mein Wingspan ist irgendwie 'gerader' als die anderen die ich bisher auf demFoto sah.

ich habe die verkürzten Reihen wie in der Anleitung gestrickt, d.h. lediglich abheben. Keine Doppelmasche, Wickelmasche oder ähnliches.  Und nachdem ich nach der 8. Zacke endlich bemerkte, dass ich nicht nur die angehobene Masche sondern auch die ersten 5 gestrickten Maschen sehr fest anziehen sollte, war hinterher nur noch eine ganz schmal Rille bemerkbar.


Montag, 20. Februar 2012

Strandspaziergang

herrlichsten Sonnenschein hatten wir gestern an der Ostsee  und eine steife Brise aus Nordwest.
So sah es aus
am Gammendorfer Strand in Höhe des Niobedenkmals.
EIn Blick auf's Wasser
Das Wellenrauschen ist immer wieder ein Geräusch dem ich nur zu gern zuhöre.

Am Strand versuchten wir auch meinen Teststrickschal zu fotografieren.
Hier liegt der Schal auf einem dicken Stein, mein Schatz musste allerdings in Sprungbereitschaft dahinter stehen. Bei jeden Windstoss drohte der Schal abzuheben.
Und für wen hab ich getestet?
Madame Butterfly - ein russischer Blog (zweisprachig gehalten - mein russisch ist doch nicht so toll *gg) , den ich mit Begeisterung verfolge. [edit vom 29.10.15 : Link entfernt, der Blog existiert nicht mehr]
Verbraucht hab ich für meinen Schal 5 Knäuel Ronda Wolle (Schoeller/Stahl, 100m/50gr, 51% Schurwolle und  49%Viskose ), gut abgelagert und von irgendeinem unvollendeten Pulliprojekt.
Ich hab meinen Schal nicht gespannt, weil es mir so besser gefiel.

Samstag, 18. Februar 2012

gefährliches Pflaster

auf meiner Karnevalsflucht mal wieder auf "meiner" Insel gelandet hätte ich vielleicht heute morgen beim Shoppen das örtliche Kaufhaus meiden sollen ;-)

und was ist drin in der Tüte?

16 Knäuel super kuschelige Dea von Gründl. Ich freu mich schon auf die Jacke!

Nach Karneval gibt's auch neue Fotos.
Bis dahin ist der Wingspan fertig, den Jeck hab ich auf der Herfahrt angeschlagen.
Und einen Teststrick hab ich auch gemeistert, einen Schal, den ich bald zeigen darf.


Sonntag, 5. Februar 2012

Wingspan

letzte Woche sah ich den Wingspan und hab mich ja übermotiviert sofort ans Stricken gemacht.
Nach genauerer Recherche ( leider erst danach ) bemerkte ich, dass ich mit meinem einzelnen Knäuel Lana Grossa Meilenweit Magico nicht weit komme.

Meine liebe Freundin (Danke Ate) hatte jedoch ein farblich perfekt passendes Knäuel uni Sockenwolle im Vorrat, welches sie mir sofort gab. Das war eine Freude!

Farben leider etwas zu dunkel


Ribbeln musste ich eh, da ich mit meinem Maschenbild gestrickt mit 3,5 Nadeln unzufrieden war.

Jetzt bin ich bei der 5. Zacke

Suchbild ;-) wo sind die unterschiedlichen Knäuel ?