Sonntag, 4. November 2012

schon wieder Bambus

allerdings diesmal im Musternamen. Ich hab das Lochmuster des Design Bamboo Lace von Lara Teter für die neuen Socken verwendet.

Wie immer hab ich mir lediglich den Chart aus der Anleitung ausgedruckt und den Rest nicht gelesen.
Daher ist der Übergang vom 2re/2li Bündchen  zum Muster etwas holprig. Beim nächsten Mal würde ich die Rippen anders aufteilen.


Gestrickt hab ich mit einem Crazy Zauberball Indisch Rosa den ich beim letzten Mülheimer Stricktreffen geschenkt bekam. Vielen Dank noch einmal.
Und auch vielen Dank von meiner Tochter, die die Socken schon bei der ersten Sichtung des Anstricks für sich reservierte.

Kommentare:

  1. Deine Socken sind einfach klasse geworden und der Übergang stört doch überhaupt nicht. Aber die Farben machen einfach gute Laune.
    Liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen
  2. Wie gemein von deiner Tochter! Das sind doch eindeutig Marion-Socken!!!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen