Sonntag, 21. Oktober 2012

Leftie

hier bekommt der Leftie noch eine völlig neue Bedeutung. Er wurde gestrickt aus Sockenwolle, die ich irgendwann einmal im Schrank links liegengelassen habe.
Die schwarzen Streifen sind jedoch aus einem Rest, der vom Komet-Sockenpaar übrig geblieben ist.

 Ich wollte kein Dreieck fabrizieren. Auch kein langgezogenes. Daher hab ich die Zunahmen geändert. Ich habe in den 5 Krausreihen 2x in der Rückreihe die Zunahme weggelassen.
Und als die Weite erreicht war habe ich auf der Blätterseite am Ende der Hinreihe durch zusätzliche Abnahmen die Maschenzahl bis zum Ende gehalten.
 Hier ist meine Rückseite zu sehen. Nähfaul wie immer hab ich die schwarzen Fäden immer direkt mit eingewebt, wie ich es beim Patchworkstricken lernte.
Die Farben stimmen auf dem Bild besser als auf dem Oberen.

Leftie -  Muster von Martina Behm
Verbrauch - 100 gr. buntes Garn, Reste Schwarz
1,70m lang und 27cm breit

Kommentare:

  1. Der gefällt mir sehr gut, endlich mal dezent bunt!!!! ;-)))) Ate

    AntwortenLöschen
  2. Boah .... toll !!! Gefällt mir ausgesprochen gut und auch die andere Form gefällt mir :-))))

    Komm gut in die neue Woche. Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen