Samstag, 1. September 2012

Finale

Heute standen die finalen Arbeiten an meinem Urlaubsprojekt, dem 2011 KALender, an. 
Am letzten Wochenende habe ich die Abkettkante gehäkelt. Eine Prozedur, die sich über 3 Fernsehrabende ewig in die Länge zog und zum  Schluß noch einmal den letzten Nerv raubte.

Mit meinen Spannstäben konnte ich diesmal nicht viel ausrichten. Ich benutzte sie aber, um zuerst einmal die quadratische Form zu erzielen. Ich hab die Stäbe durch die Spitzen der Bögen gezogen, auf Form gespannt und dann nur entlang der Stäbe festgepinnt.

 Nun hab ich die Bögen einzeln mit Stecknadeln festgesteckt.  Wenn eine Seite fertig gesteckt war hab ich dann die Spannstäbe rausgezogen.

Hier nun ein paar Bilder vom fertig gespannten Tuch. Jetzt muss es nur noch trocknen um ausgetragen werden zu können.

Mein verhasster USA Chart. Aber Durchhalten hat sich wirklich gelohnt.


Kommentare:

  1. Wow..was für eine Fleissarbeit,nicht nur beim stricken,sondern auch beim spannen!Das Tuch sieht traumhaft aus,sehr filigran und edel!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Mannometer!!! Was würde eigentlich passieren, wenn Du damit in einen Regenguss kommst? Verzieht es sich dann gleich? LG Ate

    AntwortenLöschen
  3. Boah der Hammer...ich glaube nicht, dass ich das durchgehalten hätte...und super gespannt hast Dus auch noch dazu....

    Liebe Grüße,
    Gaby

    AntwortenLöschen