Dienstag, 17. April 2012

Kvothes unegaler Zwilling

dieses Tuch hab ich mit Birgit Freyers LaceStar gestrickt. Eine Mischung mit Mohair, nicht meine bevorzugte Garnqualität. Nach dem Waschen hatte sie allerdings ungemein gewonnen, sie wurde kuschelig schmusig weich.

Das Fallmaschen-Tuch hab ich nach dieser Anleitung gestrickt: Kvothe
Ich habe die Konstruktion genau übernommen(d.h. Zunahmen, Abnehmen), allerdings die Position der Fallmaschen verändert. Anstatt regelmäßig Rechtstreifen mit 3 Maschen zu haben hab ich asymetrisch und zufällig Streifen zwischen 1 bis 7 Maschen rechts gestrickt.

Das Tuch ist riesig, nimmt das gesamte Doppelbett quer ein. Hier ein Foto vom Spannen.

Zusätzlich hab ich meinem Tuch eine Lochreihenkante verpasst. Ich fand, es würde einen netteren Abschluss geben.

Kommentare:

  1. huh, das sieht nach geduldsarbeit aus...war die wolle arg rutschig? aber das ergebnis hat was - nicht alltäglich :)
    mach doch unbedingt nochmal ein foto wie das tuch getragen aussieht :)
    lg sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine feine Arbeit. Sieht sehr schwierig aus, aber du hast es toll hinbekommen :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen