Sonntag, 15. April 2012

Fehmaraner Strickereien

Vor meinem Urlaub erzählte ich euch, was ich alles in den Strickrucksack packte.
Nun zeige ich euch meine Fortschritte, so wie ich sie gerade aus dem Rucksack zog. Einige Nacharbeiten, Fäden vernähen oder das Tuch spannen folgen noch. Und dann gibt's zu jedem Teil einen ausführlichen Bericht mit Modifikationen usw.

Maidenhairshawl (1,5 Rapporte geschafft)
estonian spiral socks



paper moon socks
unegaler Zwilling vom Kvothe

Kommentare:

  1. Was warst du fleißig! War das Wetter so schlecht, seitdem wir weg waren???

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm, wenn du schlechtes Wetter so definierst: keine Sonne, Regen und viel Wind - dann hatten wir echt schlechtes Wetter. Eben prima zum Stricken, Kaminofen anzünden, gemütlich machen.

      Löschen
  2. Liebe Sina, da hast du ganz schön was geschafft. Alles so toll. Fleißig warst.
    Hab einen schönen Tag.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Mein Gott warst du fleißig !!! Hast du Tag und Nacht gestrickt? Deine Werke sind alle wunderschön !

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Uiiii...da hast Du aber Deinen Urlaub so richtig mit stricken ausgefüllt!!!
    Das tolle tuch hat es mir bewsonders angetan!!!

    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen