Sonntag, 31. Juli 2011

Das Geheimnis der 2 Farben - Part 8

Ich begann mit der Rüsche meines Ruffle Shawl a la Kate und war mir nicht so wirklich sicher, ob mein Vorrat von 300gr. Garn ausreicht.

Also ging ich zur Vorsicht in den Wollladen um zu schauen, ob noch ein vierter Strang vorrätig wäre. Zielstrebig ging ich auf das Regal zu und stellte zu meinem Entsetzen fest, dass kein einziger Strang da war.
Ein netter Verkäufer gesellte sich zu mir und fragte, was ich denn bräuchte. Nachdem ich groß und breit meine Sorge über vielleicht nicht ausreichendes Garn dargestellt hatte, bot er an bei der nächsten Bestellung einfach meine Farbe mitzubestellen und auf die Seite zu legen, bis ich Bescheid wüsste.

Und dann kam die entscheidende Frage: "Welche Farbe brauchen Sie denn, 3010 oder 3011?"

Zur Erinnerung:












Wie ich es allerdings geschafft habe, so unterschiedliche Farben zu kaufen, ohne es am Strang zu sehen, ist mir immer noch ein Rätsel. Bis zur Nachbestellung dachte ich ja, ich hätte verschiedene Partien erwischt - aber nein! 

Bei der Rüsche bin ich jetzt inzwischen bei der Abkettreihe. Und das Garn reicht.

Samstag, 23. Juli 2011

kleiner Bruder

ich habe mir nun überlegt, was mit meinem verunglückten Artichoke Sock wird.
Ich werde eine kurze Socke in der Art wie meinen Kiltstrumpf stricken, den ich vor Jahren gefertigt habe.

hier nun das Detail des Umschlags und der rückwärtigen Mitte, das Nahtl - so wirds im Alpenraum genannt. Die Muster hab ich aus der Mustersammlung 'Bäuerliches Stricken'
Dies ist der seitliche Keil. Er ist auf beiden Seiten angebracht.
Und hier nun der Beginn des Socken, den ich neu entworfen habe. Noch nicht soo viel zu sehen, aber es wird noch.

Sonntag, 17. Juli 2011

Arti-Schock

begonnen hab ich das Muster artichoke von Janel Laidman.
Leider stand schon zu Beginn unsere Freundschaft unter keinem guten Stern. Ich mochte die Wickelmaschen/Umwicklungen im Bund nicht, die haben nur unnötig aufgehalten. Die 2rechts verschränkt zusammengestricken Machen verursachten ebenfalls Verknotungen meiner Finger.
Hätte ich vielleicht noch überstehen können, da ich ja nun am Ende des Charts war und von nun an nur noch 'normale' verschränkte Maschen angesagt waren. Aber zu allem Unglück ist der Sock viel zu weit, man sieht es auch an der Sockenpappe, auf die ich den Sock für's Foto gezogen hab. Gleich wird geribbelt und ich such mir für die schöne Wolle ein neues Muster.

Samstag, 16. Juli 2011

wie trage ich meinen Schal

Bei lilalaoh fand ich das Video
Das ist so klasse, dass ich es auf der Stelle gemopst hab..

Beginn der Rüsche - Part 7

leider kann ich kein besseres Foto anbieten. Ich hab die Maschen  schon auf 3 2mm Nadeln verteilt aber die Nadellänge reicht immer noch nicht.

Der Hauptteil des Kate-Shawl ist jetzt fertig und ich hab aus den Kanten die Maschen aufgestrickt. Aufgenommen habe ich die Maschen mit der 3mm Nadel, mit der ich auch den Schal gestrickt habe.
Für die erste Reihe, in der ich jede aufgenommene Masche verdoppelt habe habe ich nun eine 2mm Nadel genommen. Dadurch sollen die Maschen kleiner und nicht ganz so knubbelig an der Ansatzstelle sein.
Geplant ist jetzt, jede 2. Reihe die Nadelstärke um 0,5mm zu erhöhen bis ich wieder bei 3mm angekommen bin.

Montag, 11. Juli 2011

ravelry

bisher hatte ich ja die Library-Funktion bei ravelry für einen unnötigen Gag gehalten. Daher hatte ich auch nur ein Buch eingeplegt, bloß um die Funktion auszutesten.
Jetzt hab ich allerdings fast alle Bücher aufgelistet - ich hab festgestellt, dass ich online in die Bücher schauen kann. Denn ravelry zeigt mit einem Klick auf das Buch die Projekte die diesem Buch zugeordnet sind - spannend !!
Jetzt muss ich nicht mehr wie verrückt das Buch suchen, was ich eh gerade verlegt hab. Jetzt muss ich nur suchen, wenn das Modell wirklich darin enthalten ist. Sachen gibt's............

wer reinschauen mag: hier