Mittwoch, 23. März 2011

Dach über'm Kopf

Hab ich schon mal erwähnt, dass unsere Katze absolut kuschelbedürftig ist? Am liebsten würde sie den ganzen Tag menschliche Wärme genießen.

Gestern beim Fernsehen hatte Bonnie aber etwas Pech, ich brauchte mein Tablett. Darauf liegen nämlich die Charts für meinen Henry. Aber kein großes Problem, dachte Bonnie sich wohl. Und krabbelte halt so weit sie konnte:

Dienstag, 22. März 2011

grüner Lavendel

seit 5 Tagen kuriere ich an einer dicken Mandelentzündung mit Erkälungsbegleiterscheinungen.
Die ersten 2 Tage war ich zu nichts zu gebrauchen, lag entweder auf der Couch oder im Bett. Dann setzte so langsam die Phase ein, dass ich aufstehen konnte. Natürlich nicht um irgendwelche Aktion zu bringen, dazu war ich noch viel zu kaputt. Aber es reichte um auf der Couch zu sitzen und die Stricknadeln in der Hand zu halten.
Und endlich konnte ich mal ohne schlechtes Gewissen stricken, stricken, stricken......

 Dies ist der erste Socken aus meinem neuen Sockenbuch 'Around the world in knitted socks'
Es ist der 'Scent of Lavender'. Mein Lavendel ist nun etwas vertrocknet grau/grün, lila ist keine von mir bevorzugte Farbe und daher nicht in meinem Stash zu finden.
Ich habe die Anleitung wieder verändert, das verschränkte Rippenbündchen ersetzt und auch Fersenkappe wie Spitze glatt rechts gestrickt.

 Während ich meine neuesten Werke fotografierte, wanderte Bonnie auf der Sessellehne immer der Sonne hinterher. Dort genießt sie jetzt die letzten Strahlen.

Mein HenryVIII ist um ein halbes Höhenrapport erweitert. Der Pulli liegt gerade etwas ungünstig, aber der Fortschritt ist erkennbar.

Samstag, 19. März 2011

warum einfach??

wenn es auch kompliziert geht....

Beim shoppen bei amazon.com entdeckte ich ein Sockenbuch, was ich unbedingt haben musste:

(Bildquelle: amazon.com)


Das Coverbild sprach mich schon an und man konnte im Buch stöbern. Ich fand viele interessante Designs.
Natürlich hab ich das Buch bestellt, und bekam es nach einer ziemlichen Wartezeit geliefert. Die Wartezeit ist man ja von USA-Sendungen gewohnt und genug anderes gibt es ja auch zu stricken. So muss man nicht das Gefühl haben, es nicht abwarten zu können, bis das Buch endlich eintrudelt.

Das Buch kam, ich war begeistert und las bei genauerem Hinschauen im Klappentext:
The original German edition was published as Socken aus aller Welt
Das hätte ich garantiert einfacher haben können *gggg

Mittwoch, 9. März 2011

warm verpackt

während ich meinen Metamorphosis-Sweater-Ärmel stricke.....

Montag, 7. März 2011

Royale Reisebegleitung

auf meiner diesjährigen Karnevalsflucht - natürlich nach Fehmarn - durfte Henry VIII mich begleiten.
Im Dezember 2009 zum Geburtstag geschenkt gekommen, auch ziemlich schnell angestrickt, lag er im letzten Jahr zur Ruhe in seiner Kiste. 
Seiner Schönheit tat's zum Glück keinen Abbruch. Allerdings hab ich nun eine Ansatzstelle, weil ich jetzt scheinbar noch lockerer stricke... da werde ich wohl gut dämpfen müssen.
Jetzt ist ein Rapport fertig und ich bin richtig motiviert, dass es auch weiter geht (der nächste Winter kommt bestimmt, nachdem dieser ja jetzt zu Ende zu gehen scheint )
Oben das rechte Muster ist die seitliche Mitte, unter dem Ärmel.
Unten ist das Mittelmuster


Ebenso fertig geworden sind auf der Fahrt ein paar blaue Rippensocken und der erste Hexagonsocken.
Der Hexagonsocken sieht echt witzig aus, sitzt auch gut. Ein zweites Paar werde ich aber garantiert nie stricken. Es gibt einfach zu viele Fäden zu vernähen.... (ich hasse nähen)


Auf dem Bild sind auch immer noch nicht alle Fäden vernäht. 
Ein interessanter Fakt ist, dass mein Socken 50gr wiegt. Ich kam aber mit meinem 50gr Knäuel vom AldiKaufrausch nicht aus und musste an der Sohle wohl farbgleich, aber mit andersmusterndem Garn 2 Hexagone auffüllen.