Dienstag, 28. Juni 2011

Hamburg

Da meine Lieblingsstadt von Fehmarn nur 1,5 Stunden Fahrt entfernt ist, musste ich ihr natürlich mal wieder einen Besuch abstatten.

Begonnen hab ich in der Hamburger Wollfabrik, wo ich mir weiße Maulbeerseide erlaubt habe

Danach ging es zum Spaziergang durch die Speicherstadt. Faszinierend, spannend und man hat das Gefühl in einer anderen Zeit unterwegs zu sein. Ok, die Autos muss man sich schon wegdenken.



Zum Abschluß besuchte ich noch die Ballin Stadt - Das Auswanderermuseum. Ebenfalls sehr spannend aufgemacht. Man bewegt sich durch drei Häuser während des Rundgangs und die 3 Häuser symbolisieren Vor der Auswanderung, dann die Überfahrt und die Ankunft auf Ellis Island mit Kontrollen, Einbürgerungsfragen, Gesundheitscheck.
Ich muss wohl nicht weiter betonen, dass das mittlere Haus das schönste war, mit Schiffsnachbau, Ausstattungsmodellen verschiedener Kabinen, ganz vielen Bildern. Da schlägt mein Seefahrerherz  *gg

Kommentare:

  1. Na da hast du ja einen schönen Ausflug gemacht. Grüße nach Fehmarn! Ich komme bald ;-))))

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hätte ich von dem Ausflug zur Wollfabrik vorher erfahren, hätte ich Dir eine Einkaufsliste mitgegeben. :-))

    AntwortenLöschen
  3. Mei....dieeeeee schöne Stadt hast besucht.
    Sehr neidisch schaut!! Denn bis dahin habe ich mindestens 600-700 km zu fahren.
    Speicherstadt....und dann die Modelleisenbahnanlage....wären bei mir Pflicht. Die Wollfabrik....da würde ich Männe auch noch zu überreden!!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen