Sonntag, 26. Juni 2011

Farbe kommt ins Spiel - Part 5

Für meinen Ruffle Shawl a la Kate habe ich mir oliv farbenes Garn von Atelier Zitron ausgesucht. Es heißt Filisilk und ich hab 300gr eingekauft. Ich hoffe, damit auf der sicheren Seite zu sein.

Also hab ich meine letzte Maschenprobe in Angriff genommen, gestrickt, gewaschen, geblockt - wie man es eigentlich immer korrekt machen soll *ggg
Und siehe da, es klappt und gefällt mir.
Das Tuch kann begonnen werden......

nach einer Woche hatte ich ungespannt  immerhin eine Rückenhöhe von 40cm. Das Tuch sieht hier ein wenig zusammengekrumpelt aus - in Wirklichkeit ist es glatt ausgestrichen breiter.
Kurz bevor ich mich für ein Kurzwochenende nach Fehmarn abstetzte, wollte ich schnell noch den zweiten Strang wickeln, schließlich wollte ich ja auf Fehmarn weiter stricken. Und dann sehe ich sofort, was mir rätselhafterweise beim Strangkauf überhaupt nicht aufgefallen ist:
die Farben sind tatsächlich so unterschiedlich. Da war natürlich massives Problem angesagt: mit so unterschiedlichen Garnen kann ich unmöglich weiter stricken. Ich hab einen dunklen und 2 helle Stränge, mit jeweils einer Farbe komme ich auch nicht aus für ein Tuch. Darüber musste ich erst mal schlafen.

Das Ende vom Lied war, dass ich alles geribbelt hab. Dann hab ich das Tuch neu begonnen und den Hauptteil  alle 2 Reihen hell/dunkel abgewechselt. Jetzt gefällt es wieder, ich muss aber erst mal ganz ordentlich aufholen.

Kommentare:

  1. Das ist aber nicht nett, wenn sie Dir verschiedene Farbbäder gesandt haben. Ich freue mich aber schon auf die Streifen.Sieht bestimmt auch toll aus.

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, erst musstest du so viel testen und jetzt auch noch ribbeln - nur weil die Partie nicht stimmt. Aber deine Idee mit den Streifen sieht bestimmt auch toll aus. Ich bin schon ganz gespannt.
    Liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen