Samstag, 30. Oktober 2010

mein Lieblingsmuster

im November strickten wir für den CalenderKal eines meiner erklärten Lieblingsmuster: ich hab's vor zig Jahren als Eisbärentatzenmuster kennengelernt. Die Autorin nennt es 'Frost Flowers' - steckt ja auch irgendwie das *Eis* drin.
Das November-Muster wurde sehr früh eingestellt, dass ich es nur durch Zufall entdeckte. Gestrickt war es dann sehr schnell.

Für die letzten zwei Reihen des November Muster habe ich meinen zweiten 100gr Strang begonnen. Reichlich Garn für Dezember und das Edging.

Fotos meiner Fehmaraner Arbeiten gibt's sobald die fertig sind.
Meine RVO-Jacke hat jetzt die Hälfte des Körpers fertig, bald kann ich wieder Muster stricken, wurde auch langsam echt langweilig.
Ich hab ein paar Socken im Zickzack-muster begonnen.
Und ich hab Perlen aufgefädelt für eine neue Schlauchkette - da sind jetzt 9cm gehäkelt. Es sollen 60 werden...

Freitag, 22. Oktober 2010

Mission geschafft

Jetzt melde ich mich kurz und bilderlos von meinem Urlaub auf Fehmarn. Der Surfstick hat echt eine Geschwindigkeit, mit dem man als DSL verwöhnter User wirklich kaum was anfangen kann.

Uns geht's sehr gut hier, einmal täglich zeigt sich immer die Sonne und wir können uns an den Strand wagen um uns den Wind um die Nase wehen zu lassen.
Und wir haben es geschafft, über Bisdorf heim zu fahren,um  im dortigen Hofcafe die Öffnungszeiten in den Weihanchtsferien zu erfragen. Die gute Frau sagte: "Zwischen den Feiertagen ab dem 2. Weihnachtstag täglich!" Na- das hört sich doch genial an, Marion *zwinker

Gestrickt hab ich natürlich auch, bei meinem RVO bin ich jetzt 5cm unter der Ärmelunter- oder -abteilung. (Oder wie man das auch immer korrekt ausdrückt)

Montag, 18. Oktober 2010

wieder was geschafft

meine neuesten Socken sind ein abgeändertes Nutkin-Muster. Aus irgendeiner wilden Sockenwolle, die ich im Stash gefunden habe.

Apropos Stash: Beim Aldi Süd gab es letzt Sortierboxen, die ich schon Anfang des Jahres beim Aldi Nord eingekauft hatte. Wir haben hier das Glück, genau auf der Grenze zu sitzen und mal eben in der Nachbarstadt zum 'anderen' Aldi gehen zu können. Nachdem ich Anfang des Jahres zurückhaltend eingekauft habe, hab ich nun so richtig zugeschlagen. Auf dem Foto seht ihr jetzt einen Teil des Wolleregals. Und alles sieht so aufgeräumt aus, ich bin richtig stolz auf mich :-)

Ebenfalls in meinem Stash gefunden habe ich dieses wohl uralte, gut abgelagerte Garn. Man beachte das Ettikett: Made in West- Germany ; 7334 Süssen
Lang ist es her, dass wir 4-stellige Postleitzahlen hatten und das West voranstellten.
Geplant ist aus diesem Garn ein Raglan von oben. Ich fahre morgen nach Fehmarn, eine Woche faulenzen. Da werde ich garantiert schon einiges schaffen.

Sonntag, 10. Oktober 2010

Armstulpen

mein erstes Doppelstrick-Projekt ist fertig. Armstulpen für meine Tochter. Gestrickt mit Sockenwolle unbekannter Herkunft und 2,5mm Nadeln.
Quelle ist das Buch: Double Face Accessoires von Susanne Schaadt

Montag, 4. Oktober 2010

harvested earth

im Oktober steht das Muster des CalenderKal im Zeichen der Erde/Ernte. Ich kann den abgeernteten Acker nur bedingt nachvollziehen. Das Muster hat jedoch viel Freude gemacht beim Stricken, schön einfach aber doch nicht langweilig, da in Hin- und Rückreihen gemustert wird.

Freitag, 1. Oktober 2010

nicht bestanden

ohne große Worte......

.....Donnerstag, Tag 4 nach Angebotsstart.....
.....hätte eigentlich gefühlt schon längst ausverkauft sein sollen
.....ich muss nur schnell was einkaufen und such nicht nach Wolle - aber sie findet mich doch!!


meine neue Sockenwolle vom Aldi.

Ob ich mich jetzt dafür lobe 9 Monate durchgehalten habe, nichts zu kaufen. Oder ob das mein 'Joker' - also einmal erlaubter Rückfall ist, und ob ich den Ehrgeiz weiter entwickle, den Rest des Jahres ohne Kauf auszuhalten. Darüber sinniere ich heute abend...