Dienstag, 27. Juli 2010

Eureka

Für mein neues Kleid in Burgunderrot/weiß hab ich meine neue Korallenkette kreiert.


Zuerst habe ich 'beaded polyhedrons' gefertigt nach der Anleitung von Laura Shea veröffentlicht im Buch 'The Art of Beadwork' von Valerie Hector.


Angefangen mit der Plato-bead - das ist die ganz kleine, über die Archimedes-bead (die mittlere Größe) bis zur Eureka-bead - das ist die große mit den Bobbels dran.

Gefertigt hab ich jede Bead aus anderen weißen Perlen, was aber auf dem Foto oben nicht so gut rüberkommt.


Für die Endmontage hab ich 3 Stränge Nylonschnur genommen, jeweils 2 Schnüre Koralle und Rocaille abwechselnd aufgefädelt. Eine Schnur ist unregelmäßig bestückt mit Rocailles, 6er Rocs, Swaros in siam und verschieden roten Polarisperlen. Die Schnüre sind aufgefädelt und dann verflochten, durch eine Bead gezogen und so weiter.
Beim Tragen sieht die Kette immer wieder anders aus. Auf dem Bild unten sieht man den Strang mit den Polarisperlen deutlicher als auf dem oberen Bild


Sonntag, 25. Juli 2010

3 1/2 Donnerkeile und ein Hühnergott

das ist jedenfalls die Ausbeute meines Strandspazierganges in Presen auf Fehmarn.
So eine faule Woche ist doch viel zu schnell wieder herum und jetzt sitz ich schon wieder daheim.



Donnerkeile sind Versteinerungen (siehe im Wiki hier ). Irgendwann hab ich mal angefangen zu sammeln und jetzt komme ich an keinem Kiesfeld mehr vorbei ohne mal drüber zu suchen.
Hühnergötter sind durchlöcherte Feuersteine.



Wir waren auch in Travemünde und haben das Auslaufen des Traumschiffs "Deutschland" angeschaut. Schade, wäre doch lieber an Bord gewesen.....

Montag, 12. Juli 2010

Chaos


Kunzfrau zeigte uns in ihrem Post einen wunderbar herrlich aufgeräumten Arbeitsplatz.

Da kann ich überhaupt nicht mithalten *ggg

Dienstag, 6. Juli 2010

Viele Grüße

Hui - ich habe mächtig Spaß, meine Leserliste wächst und darüber freue ich mich wirklich unbändig.
Ich möchte euch alle ganz herzlich grüßen und wünsche euch weiter viel Spaß auf meinem Blog.

Viel neues gibt's von mir nicht zu berichten, mein 'not a drop' ist inzwischen auf etwa 1 m gewachsen. Ich habe auch schon eine Idee, wie ich die etwas nackte Kante verziehren werde. Lasst euch überraschen.
Ich habe mit dem Ten-Stitch-Triangle (ravelry-Link) geliebäugelt, allerdings fehlt mir dazu das passende Farbverlaufsgarn. Und kaufen darf ich ja nichts - welche Misere! Also werde ich wohl bis zum Jan. 2011 abwarten und wenn mir das Muster dann immer noch zusagt werde ich zuschlagen :-)
Für den Urlaub habe ich die Bella Roque anvisiert. Es geht (natürlich ;-) ) nach Fehmarn und die neuen Gartenmöbel auf der Terasse müssen ja mal ordentlich eingesessen werden.