Sonntag, 22. August 2010

und noch einmal der Juni-Clue



nachdem ich ja mit meinem Juni-Wellenmuster des CalenderKAL nicht so glücklich war (darüber schrieb ich im letzten Post) habe ich jetzt doch geribbelt.
In der passenden Ravelrygruppe sah ich mir auch die Werke anderer Strickerinnen an und fand, dass das Originalmuster recht 'verzogen' aussah.

Ich hab mir aus dem Buch 'Omas Strickgeheimnisse' die 'Durchbrochene Schlangentour' (das heißt wirklich so) von Seite 158 ausgesucht.
Dieses Muster ähnelt in der Machart dem Original und gibt auch einen welligen Eindruck.





Das ist jetzt das Juli-Muster. Verschlungene Herzen als Thema - die Autorin heiratete im Juli.

Und jetzt schnell zum August - ich weiß gar nicht, wie ich den Rest des Jahres mit nur einem Clue pro Monat auskommen soll ;-)

1 Kommentar:

  1. Eien gute Wahl mit dem neuen Welölen muster. Sieht sehr gut aus und wirkt viel gerade als das Erste.

    Und das mit dem Hellen Kleid wusste ich nur bedingt. War ja wenigstens nicht ganz wiß (das hätte ich auch nicht gemavht), sondern es hatte ja so braune Stellen.
    Da wir zwischendurch nochmal zu Haue waren hatte ich mich sowoeso umgesogen (schwerze Hose, schwarz/weiße Blus), da die Feier kurzerhand nach draußen verlegt wurde. Und am Abend war es mir dann mirt dem Sommerkleidchen zu kühl!

    Lieben Gruß Marion

    AntwortenLöschen