Sonntag, 16. Mai 2010

Time Machine


Seit ca. 2 Jahren schlummerte die Anleitung zur Time Machine von Gwen Fisher hier herum. Jetzt hab ich mich doch endlich einmal dran gewagt.

Ich dachte vor dem Versuch, ich hätte viele Perlen - weit gefehlt. Ich hatte wohl viele Perlen in meiner Standartgröße 11/0 - aber am Rest mangelte es.
Ich musste also um auf die korrekten Perlengrößen zu kommen bunt mixen, weiße Katzenaugen, 6mm graue Katzenaugen und 8mm transparente Glasperlen für die Innere Struktur. Bei der Verziehrung wurde es nicht besser, weil ich einfach nicht in jeder Farbe die geforderte Perlengröße oder Drops besitze. Wenigstens weiß ich jetzt, was ich alles kaufen darf *gg denn den Beweis, dass das Stück für mich fädelbar ist, hab ich angetreten.
Leider war die Perle unfotografierbar. Ohne Blitz recht dunkel, mit Blitz immer unscharf. Ich hoffe, sie ist dennoch erkennbar.

1 Kommentar:

  1. Hihi das kenne ich. Da hat "frau" wirklich Unmengen zu Hause, aber nie das richtige.
    Du hast die Angelegenheit aber super gelöst! Und wirst du noch eine fädeln?

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen