Dienstag, 6. April 2010

Fehmaraner Arbeiten

nachdem es in letzter Zeit stricktechnisch etwas ruhiger war, hab ich meinen Urlaub auf Fehmarn, bzw. die Kaminabende, zum ausgiebigen Stricken genutzt. Tagsüber hatten wir so schönes Wetter, dass wir viel unterwegs waren.



Hier nun mein Fehmaraner Sockenkompass:





Im Norden: Modell *Sonnenbrille dringend erforderlich* für meine Tochter


Im Westen: Modell *Fehmaraner Wellen* ein 11-stitch welt pattern aus dem Buch 'sensationel knitted socks' von Charlene Schurch


Im Süden: Modell *Rainbow* 2 links, 1 rechts Rippenmuster ( weil ich allerdings rechts lieber stricke als links hab ich den ganzen Sock erst 2re/1li gestrickt und hinterher gekrempelt. Lediglich beim Maschenaufnehmen für den Zwickel musste ich aufpassen, dass ich die Maschen von hinten nach vorn wie zum Linksstricken aufnehme)


Im Osten: Modell *Kiesstrand* Rippenmuster 3re/1li (Auf der Hinfahrt nach Fehmarn blind im Auto gestrickt, weil man ja nachts dort kein Licht hat und daher einfache Muster stricken muss)

Kommentare:

  1. Toll dein Fehmarner Sockenkompass!
    Was macht denn unsere Lieblingsinsel jetzt? Bist du gerade vor Ort??? Dann schaue ich neidvoll auf dich. Dieses Jahr werde ich wohl nicht mehr hinkommen!

    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hui da hast Du aber keine Minute ausgelassen, Respekt. Im dunkeln und das beim Autofahren, das könnte ich nicht. Mir wäre übel und keine Masche würde fertig :-) Schöne Socken hast Du gestrickt, das Modell "Sonnenbrille" finde ich besonders schön. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen