Dienstag, 23. Februar 2010

Henry wächst


Zuerst bereitete Henry mir Kopfschmerzen. Keine Maschenprobe mit verschiedenen Nadeln und auch keine der 4 angegebenen Größen passte auf meine Figur.
S passt nicht, aber das war mir vorher klar *gg

Ich hätte ein Mittelmass zwischen M und L benötigt, aber da keines für die Maschenzahl vorgesehen war musste ich kurzerhand improvisieren.
Ich hab also durch wegschneiden der Mitte aus dem dritten Muster von links, das erste von links gezaubert. Jetzt passt die Maschenzahl - und mein Henry wird sich etwas von allen anderen unterscheiden.
Durch einen Tipp in der HenryVIII Gruppe beim ravelry hab ich den russian join kennengelernt. Eine herrliche Angelegenheit, sie erspart das vernähen der Fäden an Ende. Hier ein Video bei Youtube.
Man hat wohl bei jedem Farbübergang etwas Mühe, weil die Fäden ja sofort ineinander vernäht werden. Aber das nehme ich gern in Kauf, wenn mir der volle Horror am Ende erspart bleibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen