Samstag, 28. Februar 2009

Sockenparade




Die roten Socken sind aus meinem Aldi-Vorrat gestrickt. Muster ist 'Jaywalker' von Grumperina, gefunden auf ravelry.


Die grauen sind ein Lockangebot für den Frühling, Regia-Cotton Strumpfwolle. Herrlich leicht und nicht zu warm. Einmal ein Zopf-Lochmuster (oberes Paar). Das untere Paar mit glatten rechts Rippen und einer rückwärtigen Zopf-Noppen-Naht, die an der Ferse endet.

Sonntag, 15. Februar 2009

grünes Shetland



Für dieses Tuch hab ich mich in die Shetland Tradition vertieft. 'Heirloom Knitting' ist eine herrlich informative Seite. Ebenso 'Knitting beyond the Hebrides'.
Ich hab einfache Muster genommen und am Nacken begonnen. Wenn mir ein Muster zu langweilig wurde, hab ich irgendeine Variation oder ein neues Muster eingebaut. Bevor jemand fragt: Ich hab keinerlei Notizen, Aufzeichnungen...

Verbraucht habe ich 200gr grüner 'Elfenwald' von http://www.steffiswollzauber.de/. Ein wunderschön weiches Garn, was sich gut verstricken lies.
Leider hab ich mich in das dunkelgrün, was außen vom Knäuel sichtbar war verliebt und war vom hellen grün, was durch die kurzen Anfangsreihen natürlich noch viel Raum einnimmt, nicht wirklich begeistert. Wahrscheinlich wird das Teil als Lehrstück in irgendeiner Ecke versinken.

Samstag, 14. Februar 2009

American beauty

Heute hab ich die Maschenprobe für 'American beauty' von http://badcatdesigns.blogspot.com/ angeschlagen. Mein erstes Knitalong - bin mal gespannt, was mich erwartet.

Ich hab 200gr. Mohairlace in der Farbe Old Rose von Wolllust.de, 19 gr 8/0 Toho Rocailles in der Farbe ruby - black inlined (gut, dass ich vom Perlenhäkeln so einen großen Vorrat hab) und 4,5mm Stricknadeln.
Und ich hab gelernt, dass man aus Faulheit nicht versuchen sollte, sein Lace zu bügeln statt zu blocken. Die feinen Mohairhärchen haben es nicht wirlich überlebt.

Jetzt bin ich nur noch hibbelig auf den Startschuss

Sonntag, 1. Februar 2009

Kurzstola

Für diese Stola hab ich Muster aus dem Buch "Knitted Lace of Estonia" von Nancy Bush gemischt.

Eigentlich sollte das 'Lilly of the Valley'- Muster mit den Knubbeln (das Bogenförmige) durchgehend gestrickt werden. Aber ich fand es blöd zu stricken, verzählte mich ständig in der Anzahl der abzustrickenden Umschläge . Damit hätte ich ja noch leben können, wenn die Optik wenigstens gestimmt hätte. Aber die Knubbel gefielen mir auch nicht und wurden kurzerhand durch ein weiteres Lochmuster ersetzt.

Nachdem ich die Probestücke meiner neuen Strickerei mit einem Nadelspiel geblockt habe, dachte ich, das wäre eine Klasse Idee, um den Rand dieses Schals zu blocken. Klappte hervorragend und ich hab mich gefühlt als hätte ich das Rad neu erfunden *gggg Bis ich im Internet sah, dass man in Amiland sogar schon 'blocking wires' angeboten bekommt. Herzlichen Glückwunsch :-)